Wir stellen uns vor

Das Diakonissen-Mutterhaus Lachen ist ein geistliches Zentrum. Hier leben wir gemeinsam als Christen, die eine persönliche Glaubensbeziehung zu Jesus Christus haben. Wir setzen uns mit unseren Gaben für Gott und unsere Mitmenschen ein. Wir wissen uns von Gott geliebt und zugleich beauftragt, diese Liebe weiterzugeben.

Wir laden Menschen ein, an diesem Ort dem lebendigen Gott zu begegnen, seine Liebe zu erfahren, ihren Glauben zu vertiefen, Gemeinschaft zu erleben und neue Kraft zu schöpfen. Angebote gibt es für jede Altersstufe mit unterschiedlichen Schwerpunkten. Neben den sonntäglichen Gottesdiensten bieten wir auch Freizeiten, Seminare, Stille Zeiten der Besinnung oder Kreativtage an. Natürlich können Sie auch einfach nur Ihren Urlaub bei uns verbringen.

Unser Haus wurde 1932 als "Missionshaus" - Ausbildungsstätte für Missionare - gegründet und hat sich dann durch den Einfluss des 2. Weltkrieges zum Diakonissen-Mutterhaus entwickelt. Es ist durch die geistliche Bewegung des neueren Pietismus geprägt, insbesondere durch die innerkirchliche Gemeinschaftsbewegung Gnadauer Verband.

Wir gehören zum Deutschen Gemeinschafts-Diakonieverband e. V. (DGD) mit Sitz in Marburg/Lahn und sind Mitglied im Diakonischen Werk der Evangelischen Kirche der Pfalz.

Wenn Sie uns besuchen möchten oder Interesse haben, uns näher kennenzulernen, nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Wir freuen uns auf die Begegnung mit Ihnen!